Voopoo Drag X Plus Mod

Der Nachfolger des Drag X ist nun mit einem 510-Anschluß ausgestattet und trotz der geringen Ausmasse für Akkus bis 21700 ausgelegt.

44,95  34,90 

inkl. MwSt.

Lieferzeit: 2-5 Tage

zurück

Nachdem der Vorgänger-Akkuträger namens Drag X ein Hybrid zwischen Pod-System und Akkuträger war, wodurch er uns in Sachen Flexibilität nicht so wirklich  überzeugen konnte, legt Voopoo nun mit dem Drag X Plus ordentlich nach. Der kleine, sehr leichte und gut zu bedienende Voopoo Drag X Plus verfügt nun (wie es sich aus unserer Sicht gehört) über einen Standard-510-Anschluß, der alle handelsüblichen Verdampfer bis zu einem Durchmesser von 25 mm überstandslos aufnehmen kann.

Design und Formgebung sowie die Anmutung der Materialien bei diesem Akkuträger stellen ihn in ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis. Fast wie ein Tubemod liegt er in der Hand, wobei die belederte Rückseite die angenehme Haptik zusätzlich vertstärkt.

Trotz den erstaunlich geringen Abmessungen vermag der Drag X Plus mit 21700-Akkus betrieben zu werden, was natürlich beispielsweise im MTL-Einsatz hervorragende Laufzeiten beschert. Eine Akkuhülse zum Betrieb mit 18650-Akkus liegt natürlich dennoch bei. Beim Einsatz einer entsprechenden 21700-Akkuzelle liegt die obere Leistungsgrenze des kleinen Stromknechts bei 100 Watt. Die Einsatz-Modi des Drag X Plus sind bedienungsfreundlich übersichtlich. Im Grunde steht leistungsgeregeltes Dampfen (Watt) zur Verfügung, das jedoch über den SMART-Modus oder den RBA-Modus etwas erweitert wird.

So passt der Drag X Plus ähnlich wie seine Brüder die einstellbare Leistung dem eingelesenen Coilwiderstand an und legt die obere Leistungsgrenze entsprechend fest, was eine Überhitzung der Coil und damit Kokeln oder Dryhits wirksam vorbeugt. Im RBA-Modus lässt sich hingegen alles so einstellen, wie die eigenen Vorlieben sind.

Ein beeindruckendes Merkmal des Voopoo Drag X Plus Mods ist sein relativ großes, sehr gut lesbares Display, das nicht nur in der Darstellung drehbar ist, sondern auch in verschiedenen Farbschemen zur Verfügung steht.

Aus unserer Sicht ist der Drag X Plus nun der Akkuträger, der der Vorgänger bereits hätte sein können. Anstatt sich mit einem Adapter zu behelfen, der mit vielen Verdampfern nicht funktioniert und der für unangenehme Übergangswiderstände sorgt, liegt nun mit dem Drag X Plus eine Variante vor, die an allen Stellen überzeugt. Hinzu kommt die sehr ansprechende Auswahl in 5 Farbkombinationen, von klassisch bis modern, die einfach sofort in der Optik überzeugen.

Natürlich sind auch alle relevanten Schutzschaltungen an Bord des kleinen Akkuträgers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iYXN0LW9lbWJlZC1jb250YWluZXIiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IlZvb1BvbyBEcmFnIDMgJmFtcDsgRHJhZyBYIFBsdXMgMjE3MDAiIHdpZHRoPSIxMjAwIiBoZWlnaHQ9IjY3NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9ZN1dTLTJJU2taZz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+
Gewicht 0.098 kg
Größe 8.8 × 2.9 × 3.5 cm
Hersteller

Voopoo

Farbe

Classics, Sandy Brown, Marsala, Smoky Grey, Prussian Blue

Für Verdampfer bis

25 mm

Betriebsmodi

Variable Watt (VW)

Akku(s)

1 x 18650, 1 x 20700, 1 x 21700

Maximale Leistung

100 Watt

Besonderheiten

• extrem handlich und leicht
• sehr edle Materialien, hochwertig verarbeitet und robust
• schneller Gene-Chip
• sehr ansprechendes Design

Lieferumfang

1 x Voopoo Drag X Plus-Akkuträger
1 x 18650-Akkuhülse
1 x USB-C-Kabel
1 x Bedienungsanleitung

Akkus sind nicht im Lieferumfang enthalten und müssen bei Bedarf separat erworben werden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Voopoo Drag X Plus Mod“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dazu passend…

Scroll to Top
Dampfmatiker

Ihr Rezept wurde gespeichert

Wir werden Ihr Rezept überprüfen und dann freischalten.