Sie wollen künftig dampfen anstatt zu rauchen?

Dann finden Sie hier zum Thema „Einsteiger“ die Produkte, die hierfür aus technischer Sicht für Sie am besten geeignet sind.

Falls Sie sich entschlossen haben, das Rauchen durch das Dampfen zu ersetzen, geht es ja darum, durch Ihre E-Zigarette nicht durch Technik, Details oder sonstige Dinge abgelenkt zu werden.

Aus unserer Erfahrung heraus bieten wir Ihnen hier in Parterre, unserer Einsteigerebene, Produkte an, die sich für den Einstieg bestens bewährt haben.

Welche Dampfe eignet sich am besten?

Am besten geeignet ist eine E-Zigarette, die vom Dampfempfinden her möglichst authentisch dem Gefühl des Zigarettenrauchens nachempfunden ist. Diese E-Zigarette funktioniert idealerweise absolut zuverlässig, ist einfach zu bedienen und verlangt Ihnen keine speziellen Kenntnisse oder Anstrengungen ab.

In unserem Sortiment finden Sie preisgünstige Geräte, die Ihnen zu Beginn ermöglichen, Ihren Stil zu finden. Dabei dürfte es für Sie nützlich sein, heraus zu finden, was Ihnen mehr liegt: ein straffer Zug, wie Sie ihn von einer Zigarette kennen oder etwas offener, weil Ihnen dies besser gefällt. Beide Versionen haben ihre Freunde und beide Versionen können auch nebeneinander existieren.

Nach unserer Meinung ist die Thematik „Dampfen“ sicherlich eine Möglichkeit, von der Zigarette weg zu kommen. Deswegen beraten wir Sie hier in der Einsteigerebene mit dem Ziel, Sie in Ihrem Dampfstart auf technischer Ebene bestmöglich zu unterstützen.


Reicht eine E-Zigarette oder benötige ich mehrere?

Es hat sich aus unserer Erfahrung als zweckmäßig erwiesen, zwei E-Zigaretten zur Verfügung zu haben. Eine wird nicht ausreichen, da irgendwann der Akku leer ist und über eine längere Zeit wieder aufgeladen werden muss. Für diese Perioden bietet es sich an, eine weitere E-Zigarette verfügbar zu haben. Dabei könnte sich die Zweit-E-Zigarette von der ersten möglichst  unterscheiden,  was das Zuggefühl aber nicht den Gebrauch angeht.

So können Sie über die Stunden, in der die andere Dampfe jeweils lädt, in aller Ruhe austesten, wie sie sich mit dem jeweiligen Gerät vom Zugempfinden her fühlen.


Und das Nikotin? Dann kann ich ja auch weiter rauchen!

Wir möchten Sie dazu anregen, sich zu dieser Thematik zu informieren. Hierzu gibt es im Internet viele Informationsquellen, die zur Verfügung stehen.

Hier einige Beispiele:

Die 7 Mythen der E-Zigarette

Einen der interessantesten Artikel zum Thema legen wir Ihnen ganz besonders ans Herz. Er klärt über den Wahrheitsgehalt der 7 Mythen auf, die gerne und oft der Dampfe “angedichtet” werden. Die Aussagen in dieser Veröffentlichung der britischen Regierung basieren zur Gänze auf entsprechenden, akademischen Studien:

Brauche ich noch irgendwelches Zubehör?

Sie brauchen zum Beispiel keine Akkus, denn alle hier empfohlenen E-Zigaretten funktionieren mit eingebauten Akkus, so dass Sie sich um dieses Thema nicht kümmern müssen. Sie brauchen lediglich einen USB-Anschluss, beispielsweise an Ihrem PC oder einen kleinen Wandadapter, um den E-Zigaretten-Akku mit dem mitgelieferten Kabel zu laden.

Natürlich brauchen Sie Ersatzcoils und Ersatzpods für Ihre E-Zigaretten beziehungsweise Ihre Schmachtdampfe. Was das nach unserer Meinung ist, erfahren Sie beim Thema “Podsysteme”. Die Ersatzcoils und Ersatzpods finden sie bei den jeweiligen E-Zigaretten oder über das Einsteigermenu unter den entsprechenden Links.

Da Sie Dampf und keine heiße Luftinhalieren wollen, benötigen Sie natürlich auch den eigentlichen „Füllstoff“, das Liquid; und zwar mit einer Ihnen zusagenden Nikotinkonzentration. Wesentliches zum Thema Liquid erfahren Sie in der Ebene „Einsteigerliquids“.

Abschließend laden wir Sie ein, sich mit anderen Dampferinnen und Dampfern in unserer Facebook-Gruppe auszutauschen.

Scroll to Top
Dampfmatiker

Ihr Rezept wurde gespeichert

Wir werden Ihr Rezept überprüfen und dann freischalten.